Urne auf dem Friedhof


Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Die klassische Urnenbeisetzung unterscheidet sich im äußeren Ablauf gar nicht so sehr von der Erdbestattung. Die Grabarten sind im Allgemeinen vergleichbar und auch der Ablauf bei der Urnenbeisetzung ist sehr oft identisch.

 

Die „offizielle“ Bestattungszeremonie kann auf zwei Arten stattfinden. Meistens wird derselbe Ablauf wie bei der Erdbestattung gewählt, also Gottesdienst, Verabschiedung auf dem Friedhof und der Gang zum Grab.

 

Zunehmend wird aber eine Aufteilung gewählt. Hierbei kommt nach der Messe die Verabschiedung auf dem Friedhof am geschlossenen Sarg. Vielen Menschen fällt es leichter, sich von dem Verstorbenen zu verabschieden, wenn Sie vor dem Sarg stehen. Nach den Gebeten und Ansprachen gehen die Menschen noch einmal am Sarg vorbei und segnen diesen oder legen z. B. Blumen nieder. Nach der Zeremonie wird der Sarg dann zum Krematorium gefahren. Die Beisetzung findet dann ca. eine Woche später im engen Familien- und Freundeskreis statt. Die Urne steht dann in der Regel direkt am Grab.

 

Die Grabarten unterscheiden sich von Friedhof zu Friedhof. Welche Möglichkeiten es bei Ihnen zuhause gibt, erfahren Sie von der Friehofsverwaltung bzw. vom Ihrem Bürgermeister.

Von Reihen-Urnengräbern, welche nach der Ruhezeit aufgelöst werden, über Wahl-Urnengräber, die verlängert werden können und wo mehrere Urnen beigesetzt werden können, bis hin zu pflegefreien Rasengrabarten, Stelen und Urnen-Wänden gibt es verschiedenste Varianten.

 

Für die Menschen, die eine Beisetzung auf einem „normalen“ Friedhof nicht wünschen, gibt es heute viele andere Möglichkeiten, einen individuellen Bestattungswunsch möglich zu machen. Die folgenden Seiten gehen hierauf näher ein.

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.