Einblicke & Praktika


Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
RTK Bilder Neubauten 2015 (1)Infofahrt Rhein-Taunus-Krematorium

In unregelmäßigen Abständen bieten wir Informationsfahrten in das Rhein-Taunus-Krematorium in Braubach-Dachsenhausen an. Programmpunkte sind eine Führung durch das Krematorium, den Rheinhöhen-Ruhewald sowie den Friedhof für Mensch und Tier „Mein Hafen“ in Braubach-Dachsenhausen.


Gezeigt werden der gesamte Ablauf einer Einäscherung sowie die verschiedenen Möglichkeiten zu Abschiednahme und Beisetzung vor Ort.

RTK Trauerhalle neuDie Teilnahme an der Fahrt ist kostenfrei, lediglich die Kosten für das Mittagessen trägt jeder selbst.

Sie können sich gerne unverbindlich in unsere Interessentenliste eintragen lassen, wenn genügend Teilnehmer vorhanden sind, werden Sie von uns über die genauen Einzelheiten und den Termin informiert.

 

 

 

Begräbniswald Niederweiler FrontBesichtigung Begräbniswald Niederweiler

Wenn Sie Informationen zu Naturbestattungen und Erklärungen der verschiedenen Beisetzungsmöglichkeiten im Begräbniswald Niederweiler wünschen, bieten wir Ihnen gerne eine kostenfreie, individuelle Führung an.

Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Kontakt

 

 

 

Schaufenster-Ausstellungen

In unseren Schaufenstern in unserem Institut in Bitburg zeigen wir Ihnen wechselnde Ausstellung, die teils themenbezogen (z. B. Vorsorge, Trauerbegleitung, eigene Gestaltungsmöglichkeiten) sind oder neue Produkte vorstellen. In der Regel wechseln die Ausstellungen viermal jährlich.

 

 


Besprechungraum 1Schulpraktika

Grundsätzlich bieten wir auch Schulpraktika für interessierte Schüler und Schülerinnen an.

Allerdings ist der Beruf des Bestatters einer, für den man sich bewusst entscheiden sollte. Neben der Konfrontation mit den Themen Tod und Trauer gibt auch oft unbequeme und wechselnde Arbeitszeiten, die diese Berufswahl beeinflussen können.

Wichtig ist für uns, dass die Interessenten ihren Wunsch ausführlich begründen können. Die Praktika müssen rechtzeitig mindestens 6 Wochen vor Beginn angemeldet werden, das Mindestalter beträgt 16 Jahre (einen Lehrvertrag wird man regelmäßig erst ab 18 Jahren abschließen können). Auch ist das Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich.

 

 

Schulklassen

Gerne begrüßen wir auch Schulklassen in unserem Institut oder besuchen auf Anfrage die Klassen in der jeweiligen Schule. Je nach gewünschter Thematik betreuen Herr Wagner als Bestatter oder / und Frau Schark als Trauerbegleiterin die Gesprächsrunden. Dabei setzen wir nicht auf lange Vorträge, sondern gehen in der Regel hauptsächlich auf die Fragen der Schülerinnen und Schüler ein. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich hieraus regelmäßig interessante Diskussionen entwickeln

Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Kontakt

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.